Gottesdienstabläufe

Falk Schönherr schreibt zu den Erfahrungen im Klingenthaler Bezirk:

Ein Qualitätsmerkmal natürlicher Gemeindeentwicklung ist ein inspirierender Gottesdienst.
Für die zukünftige Gestaltung unserer bisherigen Gemeinschaftsstunden war uns wichtig, dass wir einen Gottesdienst gestalten, in dem die wesentlichen Bestandteile erkennbar und erlebbar sind.
Außerdem wollten wir Elemente wie Abendmahlsfeiern oder persönliche Glaubenszeugnisse sinnvoll in den Ablauf integrieren.
Herausgekommen sind verschiedene Gottesdienstabläufe, die vielleicht auch für euch eine Hilfe sind.

Weiterlesen

Impuls-Emails

Impuls-Emails erscheinen monatlich. Ein Thema der aktuellen Bibellese ist mit kurzen Erklärungen, Hintergründen und Fragen auf einer A4-Seite so aufbereitet, dass man z. B. in einem Haus- oder Bibelkreis darüber sprechen kann.

...
Weiterlesen

Flips

Gnadauer Flips

Flips sind kurze Video-Clips, die sich sehr gut eignen, um über Themen der Neubelebung in einem Arbeitskreis oder Vorstand zu sprechen.

...
Weiterlesen

Suchet der Stadt Bestes

Der Verein „De Schul‘ e.V.“ stellt sich vor

Mitten im Ort steht sie: De Schul‘, ein Plattenbau – nicht schön, aber groß. 2001 haben die letzten Grundschüler sie verlassen. Bereits 2002 bezog die LKG Krumhermersdorf ihr Domizil im Gebäude. Damit entstanden neue Möglichkeiten für die LKG im Ort und für den Bezirk. Weitere Vereine nutzten das vorhandene riesige Platzangebot und mieteten sich im „Gemeindezentrum“ ein. Trotz der vielfältigen Nutzung plante die Stadtverwaltung Zschopau den Abriss. Einige Mutige aus der LKG und aus angrenzenden Orten gründeten, bestärkt durch den Erfurter Kongress „Neues wagen“, den Verein „De Schul‘ e.V.“

Weiterlesen

Fröhlich kleiner werden …

Als Verantwortliche des Bezirkes Ebersbach haben wir uns eine Auszeit gegönnt. Wir sind 2 Tage weggefahren, haben gemeinsam Bibel gelesen und gebetet und überlegt, was für unseren Bezirk dran ist. Neue, große Erkenntnisse kamen uns dabei nicht. Wir sehen uns als Gemeinde, der das gemeinsame Bibellesen wichtig ist. Wir wissen um unser Ur-Anliegen von Gemeinschaftspflege und Evangelisation. Nach und nach haben wir das neu strukturiert und für uns vereinfacht.

Weiterlesen

Ende der Beiträge

Keine weiteren Seiten

Menü schließen

Hilfe zur Mitarbeiterliste

Handhabung der Mitarbeiterliste

Bedienung der Tabelle

Hilfe zu Materialkategorien

Bedienung

Hilfe zur Materialempfehlung

Inhalte

Bedienung