Website

https://zoom.us

Einschätzung

Das ist das bisher beste Videokonferenztool, das ich getestet habe:

  • Der Zugang ist sehr einfach, sodass auch Ungeübte relativ schnell starten können.
  • Außerdem ist Zoom für PC und Mobilgeräte verfügbar.
  • Teilnehmer können die Anwendung ohne Anmeldung nutzen.
  • Es können bis 100 Teilnehmer ins Meeting aufgenommen werden.

Einzige Einschränkung:

  • Die Nutzung der kostenlosen Lizenz (https://zoom.us/pricing) limitiert die Konferenzdauer auf 40 Minuten. Danach bricht die Konferenz ab – kann aber wieder neu gestartet werden (siehe unten).
  • Teilt als Organisator am Anfang der Konferenz den Teilnehmern einfach mit, dass sie sich bei Abbruch gleich wieder mit der Meeting-ID verbinden sollen. (siehe abgebrochene Meetings starten)
  • Startet der Inhaber einer kostenpflichtigen Lizenz das Meeting, ist es unbegrenzt.

Für den Organisator der Konferenz

Teilnehmer siehe unten

Registrierung/Download

Diese Schritte müssen nur einmal durchgeführt werden.
Zum Planen der Konferenz, siehe unten…

  • Kostenlose Registrierung
  • Emailadresse angeben und „Registrieren“ klicken
  • Eine Bestätigungsemail wird an die angegebene Adresse verschickt
    (eventuell Spam-Ordner überprüfen!)
  • In der Email „Aktivieren Sie Ihr Konto“ klicken
  • Auf der sich öffnenden Website eingeben
    • Name
    • Email
    • Passwort
    • „Fortfahren“ klicken
  • Der nächste Schritt („Zoomen Sie nicht allein“) kann übersprungen werden
  • „Starten Sie jetzt Ihr Testmeeting“
  • Jetzt wird die Zoom-Anwendung heruntergeladen und muss installiert werden (der Benutzer wird auch durch diese Schritte geführt)
  • Dann startet die Zoom-Anwendung mit einem Test-Meeting. Das kann abgebrochen werden.

Einrichten (Planen) einer Konferenz

An dieser Stelle wird davon ausgegangen, dass die Zoom-Anwendung installiert und der Organisator bei Zoom registriert ist
(Siehe auch Registrierung/Download).

  • Zoom-Anwendung auf dem PC starten und ggf. anmelden
  • Planen
    • Meeting benennen (Thema)
    • Wiederkehrendes Meeting wählen
    • MeetingID Automatisch erzeugen
      • Hinweis zur Personal-Meeting-ID TODO
    • Kein Passwort
    • Video Aktiv/Inaktiv auswählen à das kann durch den Host (Organisator) und die Teilnehmer dann individuell zu- oder abgeschaltet werden.
    • Computeraudio
    • Andere Kalender (damit wird nur der Einladungstext angezeigt)
    • „Planen“ drücken – der Einladungstext erscheint
      (kann geschlossen werden)

Starten einer Konferenz

  • „Meetings“ auswählen
  • Auf das zu startende Meeting klicken
  • „Starten“
  • Hier kann auch der Einladungstext nochmal angezeigt und kopiert werden
  • Im Vorfeld kann dieser Text den Teilnehmern zugesandt werden.

Abgebrochene Meetings wieder einleiten

  • siehe Starten einer Konferenz
  • darauf achten, die richtige Meeting-ID wieder zu starten

Meetingfunktionalität nutzen


Für die Meetingteilnehmer

Erstinstallation

Das Folgende wird nur einmal ausgeführt. Nachdem die Anwendung installiert ist, geht es noch einfacher, siehe unten.

  • Als Teilnehmer bekommst du eine Einladung per Email vom Organisator des Meetings:
  • Den Link anklicken (oder – wenn das nicht geht – in die Adresszeile des Browser kopieren)
  • Daraufhin wird der Download der Zoom-Anwendung gestartet
  • Die Website weist auch darauf hin, wie nach dem Download die Installation gestartet wird.
  • Sobald die durchgelaufen ist, startet das Meeting – eine Anmeldung ist nicht nötig.
  • Hinweis: Das geht auch auf Mobilgeräten, in dem Fall wird die Anwendung bspw. über den Google Playstore installiert.
  • Weiter siehe „Jeder weitere Start…

Jeder weitere Start des Meeting

  • Wenn die Anwendung einmal installiert ist, wird beim Aufrufen des Links in der Einladung (siehe oben) das Meeting sofort über die Zoom-Anwendung gestartet.

  • Alternativ kann auch die Konferenz-ID in der Anwendung direkt eingegeben werden: „An Meeting teilnehmen“ Klicken und Meeting-ID eingeben (oder für schon geführte Meetings aus der Liste auswählen).
  • Das ist auch die schnellste Methode, sich wieder in ein nach 40 Minuten abgebrochenes Meeting zu verbinden.

Abgebrochene Meetings wieder aufnehmen

  • Wird ein Meeting nach 40 Minuten zwangsunterbrochen, dann wird es über die Zoom-Anwendung (die sollte noch offen sein) wieder aufgenommen, siehe „Jeder weitere Start“ ab „Alternativ…“

Meetingfunktionalität

Beim Betreten eines Meetings wirst du gefragt, ob du per Computer dem Audio beitreten willst – das bestätigen

  • analog, wenn die Frage „mit Video“ beitreten beantworten. Hier kann man verneinen, um ohne Kamera ins Meeting zu kommen
  • Im Zoom-Hauptfenster sind unten links die Symbole zur Steuerung des Mikros und der Kamera zu finden. Mit Klick darauf (de-)aktivierst du dein Mikro bzw. deine Kamera.